Medizinische Hypnose und GEBURT

Hypnogeburt

Sich in Trance zu versetzen ist eine uralte menschliche Angewohnheit.
Es ist leicht und wundervoll.
Jeder tut es, Jeder kann es. Jeden Tag passiert es.

Leider gibt es auch Problemtrancen! Ängste, Sorgen, Zweifel vernebeln mitunter unser Leben und unser Bewusstsein. Das ist Gift für unsere Gesundheit.

Aus der üblichen Problemtrance können Sie aber aussteigen!

Sie widmen sich (wieder) der natürlichen Trance der Wunderbarkeit und Leichtigkeit (Wunschtrance).

Sie brauchen nur eine kleine Anleitung wie es geht.

Ihr Körper wird es Ihnen danken! Und Sie werden Ihrem Körper danken!

HYPNOGEBURT nach meiner eigenen "Bagu" Methode:

  • Traum-Geburt möglich machen
  • Geburt emotional und körperlich ideal vorbereiten
  • Den eignen Körper optimal beeinflussen und z.B. für Schmerzlinderung, Gewebeweichheit, Dehnbarkeit, Tempo, Vertrauen und Kraft sorgen.
  • Entängstigung
  • Die Angst ist unser größter Feind. In der Angst zieht sich das Gewebe und die Muskeln zusammen, der Körper blockiert, der natürliche Prozess der Bewegung und die Geburt stockt, Spannung und Schmerzen entstehen.

Ich biete Ihnen

 INDIVIDUELLE therapeutische

Geburtsvorbereitungs - Hypnose 

nach der Bagu Methode

( ca 4-8 Wochen vor Geburtstermin, ev. ein einziger Termin ausreichend! )

Wie läuft das ab? 

Die "Behandlung" läuft in 3 Phasen ab:

PHASE 1: Das Gespräch: Dieser erste Teil ist besonders wichtig. Wir sprechen lange und ausführlich über alles was in Ihrer Vorstellung, in Ihrem Kopf und Ihrer Emotion in Bezug zum Geburtsereignis bereits vor sich geht, und vor allem was vor sich gehen soll. Denn ihre Gedanken zu einem Thema beeinflussen enorm das Geschehen. Daher ist es so wichtig herauszubekommen, was Sie in Ihrem Innersten bewegen. Vor allem Zweit - oder Mehrfachgebärende haben bereits mitunter unschöne Erlebnisse mitgemacht und ganz spezifische Ängste und Sorgen im Gepäck. Auch Erstgebärende sind durch die Medien und Erzählungen anderer bereits mit vielen Ängsten und verschiedensten Horrorszenarien gut ausgestattet. Ist erkannt worum es geht, kann die hypnotherapeutische Arbeit beginnen.

PHASE 2: Die eigentliche Hypnogeburt-Trance -Session: Mit den Informationen aus dem Erstgespräch ist es mir möglich ganz spezifisch auf Ihre Ängste und psychischen sowie körperlichen Bedürfnisse einzugehen und einen Text zu basteln, der genau Ihnen gerecht wird. Die Worte dieses Textes richten sich direkt an ihr Unterbewusstsein und Ihr Körperbewusstsein und genau dort werden Sie gehört, verstanden und umgesetzt. 

PHASE 3: Das Üben und wiederholen des Erlebten mit der Audio- Aufzeichnung zu Hause.

shadow-ornament

Wie viele Termine brauche ich? 

Das kommt darauf an. 1 bis 3 Termine sind am häufigsten.

1.) Erstgespräch. Dies ist notwendig, wenn noch gar keine Erfahrung mit Trancen bestehen und wenn bereits komplexe Erfahrungen mit vorangehenden Geburten existent sind. Wenn Sie Erstgebärende sind und vielleicht auch schon Erfahrungen mit Trancen haben, kann das Erstgespräch entfallen.

2.) Trance - Sitzung. In dieser Stunde legen Sie sich auf meinen Super-Entspannung- Sessel und genießen die Trance die Sie hören und erleben werden. Da es eine individuelle Trance ist, die auf Basis der Techniken der Hypnotherapie gestaltet wurde, werden Sie diese nicht nur hören, sondern mit Körper, Geist und Seele miterleben und auf allen Ebenen aufnehmen. Zusätzlich wird ein Audiomitschnitt angefertigt. Dieses File können Sie mit nach Hause nehmen. ( USB Stick mitbringen). Die folgenden 4 Wochen ca. bis zum Geburtstermin sollen Sie damit üben und es immer wieder anhören.

1.) und 2.) gemeinsam: Es kann auch das Gespräch und die Trance in einer langen Sitzung gemeinsam durchgeführt werden

3.) Folgetrance. Eine weitere Hypnose - Sitzung ist nur notwendig wenn sich neue Begebenheiten ereignen oder auch wenn Fragen auftauchen. Wenn neue Ängste oder Sorgen auftauchen durch unerwartete Ereignisse in Ihrem Leben. Wenn die Situation sich verändert, ist es gut darauf zu reagieren und mit einer neuen Trance und Text darauf einzugehen und das Spektrum zu erweitern.

shadow-ornament

Was ist das besondere an der Bagu- Methode? 

Es ist eine Arbeit, die VOR der Geburt geleistet wird und während der Geburt von Ihrem Unbewussten und Körperbewusstsein übernommen und ausgeführt wird.

Sie haben in der Vorbereitungsphase so gut vorgesorgt, dass Sie während der Geburt sich um nichts mehr aktiv kümmern müssen. Das ist sehr wichtig!

Während der Geburt sollen Sie keine Denkarbeit leisten müssen. Sie sollen sich nicht aktiv an Ihre Vorstellungsbilder erinnern müssen, oder bestimmte Aufgaben abarbeiten.

Mit der Bagu-Methode haben Sie diese Arbeit im Vorfeld an Ihr Unterbewusstes und Körperbewusstsein durch Körperanker abgegeben.

Es ist praktisch gar nicht machbar, oder zumindest ziemlich überflüssig mit Ihrem Verstand während einer Geburt Aufgaben zu erledigen. Ihr Körper hat da ganz was anderes vor.

shadow-ornament
shadow-ornament

Möchten Sie sich psychisch, mental UND Ihren Körper auf eine natürliche Geburt optimal vorbereiten?

Im Zustand der Trance lernt ihr Bewußtsein Ihren Körper zu beeinflussen.

Sie erinnern Ihre Zellen und Gewebe an den natürlichen physiologischen gesunden Zustand der Bewegung und Flexibilität, um mit dem kommenden Ereignis umzugehen.

Angst, Sorgen und erschreckende Vorstellungen produzieren in Ihrem Körper und Ihrer Psyche das Gegenteil. Nämlich Spannung, Enge, Schmerz und Widerstand.

Quasi im Trockentraining während der Trance wird der für Sie ideale und passende Zustand einer schönen Geburt „geübt“ .

Hierbei gibt es enorme individuelle Unterscheide.

Aber es ist viel mehr: Dieser Zustand wird von Ihnen abgespeichert und verankert.

Nicht nur mental, sondern vor allem in Ihren Körperzellen, in Ihrer Körperwahrnehmung. Dieser wünschenswerte Zustand ist Ihnen dann während der tatsächlichen Geburt wieder abrufbar, wieder erinnerbar. Sie müssen dabei nichts auswendig lernen oder Kopfarbeit leisten.

Dadurch kann sich alles in Ihrem Körper rasch, auch während der Geburt wieder  an die natürlichen und wünschenswerten Zustände erinnern und sie zulassen.

Sie haben dann Ihre Psyche und Ihren Körper auf Kraft und Stärke vorbereitet und ausgerichtet, anstatt auf Ihre innersten schrecklichsten Vorstellungsbilder Ihrer Ängste und Sorgen.